K L A N G  -  H E I L R E I S E N   2019

mit der „Seelenklang-Gruppe“

Du sehnst Dich nach dem Gefühl der Einheit mit Allem was ist und tiefem Frieden in Dir?

 

Die drei Klangheilerinnen Andrea, Birgit und Nadja singen auf ihren HEIL-Reisen mit wunderschönen, berührenden Stimmen und lassen einen außergewöhnlichen Klangteppich entstehen.
Die Gesänge sind dazu bestimmt ins Innere zu tragen und dort die eigenen Heilkräfte zu aktivieren.

 

 

Termine 2020:

Donnertsags 30.01. I 27.02. I 26.03.

Freitag 24.04.

Donnsertags 21.05. I 02.07. I 23.07. I 20.08.

Freitag 04.09.

Donnerstags 22.10. I 26.11. I 17.12

Zeit: von 19.00 bis 20.30 Uhr

Kosten: 25,- €

Wo: Praxis Andrea Gruner, Eisenbahnstr. 12, 79183 Waldkirch-Buchholz

Matten, Decken, Kissen zum Liegen und auch bequeme Sessel sind vorhanden.

Anmeldung unter: info@andrea-gruner.de oder Telefon 07681 -2092315

 

 

Teilnehmerstimmen

Das Heiltönen ist wie ein Bad in feinsten Schwingungen,bringt mich ganz nah zu mir, als lauschte ich meinem eigenen innerenzeitlosen Gesang,wie uralte Geschichten des Lebens und wie ein gegenwärtiger Augenblickdes Seins.Manchmal hört es sich an wie eine Nachricht, die ich nicht verstehe unddoch erkenne.Das Lauschen ist sehr spannend und bringt mich in einen Zustand höchsterAchtsamkeit.Es ist eine Klangmeditation mit Tönen, die etwas anstoßen können.Es bringt mich in Verbindung mit einem Teil von mir, jenseits des Denkens.Und tut einfach gut - ich tue mir selbst damit gut.Ute

 

Die Klangheilreisen mit Andrea, Birgit und Nadja sind ein wunderbares Geschenk, dass ich mir so oft ich kann, mache. In einem liebevoll
gestalteten Raum mit einer ganz und gar einladenden Atmosphäre, in der ich mich auch in der Gruppe ganz geborgen fühlen kann, ist es, je nach
Gemütszustand eine wunderbar wohlige Zeit in meinem Körper oder eine Reise durch die Empfindungen, die die Klänge in mir auslösen. Jedes Mal
ist es anders, ich staune über so vielfältige Weisen und wie kraftvoll ihre Stimmen werden können.
Ich fühle mich hinterher voller Frieden, Weite und Geborgenheit auf der Welt. Diese Art des Tönens stärkt, harmonisiert oder aktiviert mich, je
nachdem, was ich gerade brauche. Und wenn ich mich tief darauf einlassen kann, berührt es mich auch tief im Inneren.Ich kann es wärmstens empfehlen. Helga

 

Werde ich betönt, wird jedesmal genau das "tönend angestoßen", was sich auftun und von mir bearbeitet werden soll... so spüre ich noch Tage hinterher, wie viel sich verändert im Alltag und

im Umgang mit Mensch, Tier und Natur.... vor allem mit mir selbst :) so kann ich doch immer nur mich selbst verändern ....

und dann immer wieder diese Grundzufriedenheit tief in mir drin zu spüren ….

in der Anbindung mit der Quelle allen Seins zu schweben ....

totale Geborgenheit in der göttlichen Liebe zu erleben....

die unendliche Bereicherung und der Sinn des Hierseins auf dieser farben- und erlebnisfreudigen Erde.

Nadja

Jeder Teilnehmer wurde einzeln mit Heilklängen besungen. Alle "Melodien"´waren schön. Ich hatte etwas kalte Füsse, obwohl der Raum angenehm warm war. In dem Moment wo MEINE Melodie begann, wurden meine Füsse schön warm und eine feine, angenehme Energie durchströmte mich. Ich fühlte mich in MEINER Melodie geborgen und getragen, und fand sie am schönsten, obwohl alle Melodien etwas an sich hatten. Ich spürte einfach: "DAS ist MEINE. Ich komme heim".

Für mich waren meine Töne die allerschönsten - es hätte noch lange so
weitergehen dürfen. Ich hatte das Gefühl, Antwort auf eine Frage bekommen zu haben,
die ich laut selbst nicht gestellt habe, die Antwort gibt mir eine
innere Sicherheit, in einer Lebenssituation, in der gerade viele
Sicherheiten im Außen am Wanken, oder zusammenbrechen sind.
Die Tage danach stellte sich das Bild bei mir ein: ein Teich, in dem die
Wasseroberfläche sehr unruhig ist, dadurch werden "Ablagerungen" aus dem
Grund nach oben gewirbelt, und können abgeschöpft werden, um zur
Klarheit zu kommen. Ich denke, dass das bei einem selbst aufgewirbelt
wird, was bewusst, oder unbewusst eigenes Thema ist.
Es ging ja um Heilung, und die konnte ich erfahren, dadurch, dass ich
mich darauf einlassen konnte.
Selbst körperlich war sehr stark eine deutliche Veränderung
wahrzunehmen: bei den ersten Tönen wurde mir wohligwarm. Ein geborgen sein , in mir selbst, das war es für mich! [Aber sicher
auch, weil auch das ein aktuelles Thema bei mir ist.]
Eigentlich ist es schlicht nicht in Worte zu fassen, was bei einem
passiert.Silke

© 2018 von Andrea Gruner